Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, dass Sie die Dienstleistung der Integrative Medizin Veranstaltungs-GmbH in Anspruch nehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, deren Erhebung und Verarbeitung anlässlich Ihrer Nutzung unserer Angebote erfolgt, ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihrer Nutzung unserer Angebote erfasst und wie diese genutzt werden.

DATENSCHUTZ

1. Gegenstand des Datenschutzes
Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den unten aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

2. Verantwortlicher und Kontakt Datenschutzbeauftragter
Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

Integrative Medizin Veranstaltungs-GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Raffaele Costantini
Fischermühle 2, 72348 Rosenfeld
Telefon: 07428 93 59 88
info(at)imv-integrative-medizin.de

Den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen erreichen Sie unter:
info@imv-integrative-medizin.de  

Ansprechpartner für Datenschutzangelegenheiten in Baden-Württemberg:
Dr. Stefan Brink, Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Königstraße 10a, 70173 Stuttgart
Telefon: 0711 615541-0, Telefax: 0711 615541-15
poststelle(at)lfdi.bwl.de

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt in der Firma Integrative Medizin Veranstaltungs-GmbH nur zum Zweck der Kontaktaufnahme im Rahmen der Information über unser Unternehmen und unsere Dienstleistungen. Informationen erhalten Sie schriftlich, telefonisch, digital oder per Telefax.
Für die Nutzung unseres Internetangebotes müssen Sie in der Regel keine personenbezogenen Daten eingeben. Allerdings sind für die Abwicklung von Dienstleistungen unseres Unternehmens personenbezogene Daten erforderlich.

4. Datenweitergabe an Dritte
Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte.
Sofern wir Auftragsverarbeiter einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, erfolgt dies erst, nachdem geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen sichergestellt sind, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.

5. Datenspeicherung
Wir bewahren personenbezogene Daten nur solange auf, wie dies für die Erfüllung des Zwecks der Überlassung der Daten erforderlich ist. Die Daten werden anschließend gelöscht.

6. Betroffenenrechte

a) Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

b) Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

c) Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

d) Recht auf eingeschränkte Verarbeitung: Sie haben das Recht, gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

e) Sie haben das Recht, gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

f) Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

g) Beschwerderecht: Sie haben das Recht, sich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden. Die Kommunikationsdaten des Ansprechpartners für Datenschutzangelegenheiten in Baden-Württemberg können Sie Nr. 2 entnehmen.

7. Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, bitte per E-Mail an info(at)imv-integrative-medizin.de, telefonisch 07428 93 59 88 oder per Briefpost an Integrative Medizin Veranstaltungs-GmbH, Fischermühle 2, 72348 Rosenfeld.
Sollten Sie kein Interesse mehr an weiteren Informationen über unser Unternehmen und unsere Dienstleistungen haben, können Sie der weiteren Zusendung jederzeit widersprechen und/oder die Löschung Ihrer Daten veranlassen, z. B. per E-Mail an info(at)imv-integrative-medizin.de oder telefonisch: 07428 93 59 88.

8. Anonymisierte Nutzungsprofile
Bei der Nutzung von Internetangeboten fallen personenbezogene Daten an. So wird die IP-  Adresse des jeweiligen Nutzers bei jedem Besuch der Webseite zu Sicherungszwecken und statistischen Zwecken gespeichert. Diese Daten lassen in der Regel keine Identifizierung des Nutzers zu. Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf unsere Webseiten und bei jedem Abruf einer Datei werden über diesen Vorgang Daten in einer Protokolldatei gespeichert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Es findet keine personenbezogene Verwertung statt.

9. Analyse-Tools
Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen mittels Analyse-Tools werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir die Nutzung unserer Webseite statistisch erfassen zum Zweck der Optimierung unseres Online-Angebots. Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

10. Google Analytics
Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“ genannt; https://www.google.de/intl/de/about). Die erzeugten Informationen wie

  • Browser-Typ/-Version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um anhand der daraus erkennbaren Webseitennutzung eine bedarfsgerechte Gestaltung unserer Webseiten zu ermöglichen. Diese Informationen werden gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).
Sie können die Installation der Google-Cookies durch eine Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen darauf hin, dass in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen dieser Webseite vollumfänglich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung und Verarbeitung durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).
Alternativ zum Browser-Add-on oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte auf diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern: Analytics-Opt-Out. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie diesen Link erneut anklicken.
Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie in der Google Analytics Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden.