Misteltherapie in der integrativen Onkologie – eine Einführung

Aufgrund ihrer nachgewiesenen Wirksamkeit und Verträglichkeit ist die Misteltherapie seit Jahrzehnten als onkologische Supportivtherapie in allen Phasen einer Tumorerkrankung bewährt. Cancer-Related Fatigue, Schlaf, Verdauung und depressive Angstzustände bessern sich, die Leistungsfähigkeit der Patienten wird gestärkt.
Der Fortbildungsabend gibt Einblicke in das Heilpotenzial der Mistel und erläutert die ersten Anwendungsschritte, um integrative Onkologie als erfolgreiches Praxisangebot zu etablieren.

Download Programmflyer

Pressebericht "Fortbildungsreihe zur Misteltherapie"

Pressebericht "Wirksame Behandlung mit Naturheilmitteln darf keine finanzielle Frage sein"


Termine

06.11.2019


13.11.2019

Ort

Bern
Zentrum Paul Klee

Zürich
Gottlieb Duttweiler Institute

Referent

Programm

18:00 Uhr: Empfang, kleiner Imbiss

18:30 Uhr: Begrüßung, Einführung

18:45 Uhr: Integrative Onkologie verstehen: Bedeutung u. Überblick

19:45 Uhr: Pause, Austausch mit Referenten

20:00 Uhr: Mistel Supportivtherapie Grundlagen, praktische Anwendung

21:00 Uhr: Fragen an Referenten

Organisation und Anmeldung
Barbara Schwarte
Tel. 07428 935988
org(at)imv-integrative-medizin.de